Produkttest Muttermilchbeutel von Elanee

Muttermilchbeutel von ElaneeHeute stellen wir wieder ein neues Testprodukt vor: Muttermilchbeutel von Elanee

Hier zunächst einige Informationen zu den Muttermilchbeuteln:

  • vorsterilisiert
  • gefriergeeignet
  • lebensmittelecht
  • geschmacksneutral
  • doppelter Sicherheitsverschluss
  • Beschriftungsfeld mit Maßskala (bis 180ml)
  • Standboden
  • Inhalt: 20 Beutel

Hier können Sie sich die Muttermilchbeutel im Shop noch einmal ansehen: Muttermilchbeutel von Elanee >>

Voraussetzungen, um beim Test mitzumachen

  • Sie haben eine gültige E-Mail Adresse.
  • Ihr Wohnsitz ist in Deutschland.
  • Sie erklären sich bereit, am Ende des Testzeitraumes einen kurzen Erfahrungsbericht zu schreiben um damit anderen Müttern die Kaufentscheidung zu erleichtern.
  • Sie erlauben uns, Ihren Erfahrungsbricht auf babynatur.de zu veröffentlichen. Wir dürfen dabei Ihren Vornamen und den Anfangsbuchstaben Ihres Nachnamens angeben. (z.B.  Anne H.)

Ihre Bewerbung – so geht’s

Erklären Sie uns kurz, warum Sie das Produkt testen möchten und warum “ausgerechnet” Sie geeignet dafür sind. Nutzen Sie dafür die Kommentarfunktion unter diesem Artikel oder unsere Facebook Fanpage. Wir wählen dann 3 geeignete Kandidatinnen aus.

Bewerbungsschluß ist der 12. Dezember 2011 23.59 Uhr. Viel Erfolg!

Nachtrag 14.12.2011: Die Testerinnen sind ermittelt und werden in den nächsten Tagen persönlich benachrichtigt. Vielen Dank für die tollen Kommentare an alle!

 

13 Anmerkungen zu “Produkttest Muttermilchbeutel von Elanee

  1. Ich würde mich freuen bei dem Test dabei zu sein. Als “Profipumerin” ;) habe ich immer Milch in der Kühltruhe und würde mich gern von den Beuteln überzeugen lassen! Alternativen die nichts taugen habe ich…Vergleiche sind möglich :)

  2. Bei mehr Milch als ein Baby trinken kann, habe ich reichtlich zum einfrieren. Beutel nehmen weniger Platz ein als Flaschen und ich möchte deswegen super gerne testen!

  3. Da ich selber stille und bald auch abpumpen werde, interessiere ich mich sehr für diese Muttermilchbeutel, sowohl die Qualität, als auch die Handhabung, Deswegen würde ich mich sehr gerne während des testens gerne davon überzeugen und wenn es mir gefällt, bzw. mich überzeugt, dann empfehle ich es auch sehr gerne weiter.

  4. Ich bin eine stillende Mama eines 7 Monate alten Babys, habe vor noch mindestens ein halbes Jahr weiter zu stillen, und würde mich freuen, die Muttermilch-Beutel testen und darüber in meinem Blog berichten zu dürfen! Lieben Gruß, Maureen

  5. Da ich schon wieder für 10 Stunden pro Woche arbeitengehen muss (mein Kleiner ist gerade 12 Wochen alt geworden), muss ich mindestens 2 Mal pro Woche Milch abpumpen und für ihn bereitstellen. Bisher habe ich das immer mitr frischer Milch gemacht. Falls mich die Beutel aber überzeugen, könnte ich über das Wochenende und die Hälfte der Woche Milch sammeln und sie einfrieren. Das wäre eine Erleichterung. Daher würde ich mich freuen, sie testen zu können.

  6. Würde gerne Testen um Platz zu sparen sind die tüten sehr gut und ausserdem möchte ich mein Kind was gutes tun und andere eltern mitteilen wie gut die sind

  7. Es würde mich sehr feuen, wenn ich für diesen Produkttest ausgewählt werde, da ich eine alleinerziehende Mama bin und aus finanziellen Gründen schon wieder arbeiten gehen muss. Damit meine kleine Maus dadurch aber nicht zu kurz kommt und weiterhin optimal mit Muttermilch versorgt wird, bin ich ständig am abpumpen. Diese Milch fülle ich dann in Flaschen um bzw. friere den Rest ein, damit meine Schwester meiner Kleinen dann die gute Muttermilch geben kann.

    Ich möchte nicht, dass meine Kleine auf die Muttermilch verzichten muss, wenn ich schon arbeiten gehen muss. Die optimale Lösung für die Aufbewahrung der abgepumpten Milch habe ich leider noch nicht gefunden. Es wäre schön, wenn diese Muttermilchbeutel meiner Tochter und mir das Leben ein wenig erleichtern würden.

  8. Hallo liebes Babynatur-Team,

    da mein kleiner Racker leider in den letzten 2-3 Wochen angefangen hat sehr unbeständig und unberechenbar *g* sein Essen “abzufragen” *lach* … Haben mich meine Brüste quasi dazu gezwungen ;) abgepumpt zu werden. Abpumpen finde ich an sich ehrlich gesagt nicht so toll (man fühlt sich ja doch irgendwie wie ne Kuh an ner Melkmaschine *g*) Aber für meinen kleinen Spatz tue ich alles. Und da wegschütten der abgepumpten “guten Milch” für mich definitiv KEINE Alternative ist, möchte ich meinem Spatz was gutes Tun und die Milch für ihn einfrieren. Denn dann kann ich seine ersten Beifütterungen in ein paar Monaten damit “versüßen” *freu*… Somit würde ich mich freuen eine platzsparendere Lösung zum aufbewahren meiner Milch testen zu dürfen. Ich würde mich freuen, wenn die Muttermilchbeutel von Elanee mich dann zur weiteren Benutzung überzeugen würden =)

    Also, dann hoffe ich mal das Beste und drücke die Daumen, dass es hoffentlich klappt.

    Freue mich von euch zu hören
    Ganz lieben Gruß

    Berna

  9. Hallo. Ich würde gerne die Muttermilchbeutel testen. Ich stille seit 3 Monaten voll und möchte dies noch mindestens drei Monate machen. Da ich sehr viel Milch habe, pumpe ich täglich ab und gefriere die Milch ein, vorallem für “schlechte Zeiten” z.B. Wachstumsschub meines Spatz oder dann zum abstillen und Brei kochen. Benutze zur Zeit günstige Muttermilchbeutel und möchte mich gerne von der Qualität und Handhabung der Muttermilchbeutel von Elanee überzeugen. Also kann ich Vergleiche ziehen. Gerne gebe ich meine Erfahrungen an andere Mami`s weiter.
    Liebe Grüße Kristin

  10. Ich habe heute morgen noch überlegt ob ich mir eine Ladung neuer Becher kaufen muss, um meine Milch einzufrieren. Die Becher nehmen allerdings viel Platz weg und sind teuer. mit den Beuteln hätte ich eine günstige und platzsparende Lösung gefunden, könnte ich mir vorstellen!
    (und die Mädels aus meinem Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurs wären bestimmt auch dankbar für diesen Tipp :o )

  11. Würde die Beutel gern testen, da sie mir sehr praktisch erscheinen. Nutze derzeit Becher, aber da ist die Reinigung so umständlich und sie nehmen viel Platz ein. Ich stille seit drei Monaten voll und werde das auch noch eine Weile (mind. weitere drei Monate) tun. Für verschiedene Anlässe (Weihnachtsfeier, Schulungen, etc.) brauche ich immer einen kleinen Vorrat im Gefrierschrank.

  12. Ich würde auch super gerne testen, da ich mir denke, dass die Beutel viel weniger Platz wegnehmen als Fläschchen. Ich war zwar bisher Beuteln gegenüber immer skeptisch, aber würde mich gerne vom Gegenteil überzeugen lassen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>